Zum 15. Mal wird die WoMenPower am 27. April 2018 im Convention Center auf der MESSE HANNOVER ihre Tore öffnen. Wir sprachen mit der verantwortlichen PowerWoman Maria Christina Mihm vom Kongress Management der Deutschen Messe AG. Über den Call for Papers sind wir mit 16 Expertinnen auf der Bühne und in Workshops dabei. Die WOMEN SPEAKER FOUNDATION engagiert sich als Kooperationspartner für die WoMenPower – Kongress, Karrieremesse und Netzwerkplattform auf der HANNOVER MESSE.

WOMEN SPEAKER FOUNDATION: Wie hat alles angefangen – warum gibt es die WoMenPower?

Foto Tina3_smallMaria Christina Mihm: Angefangen hat alles 2004, als der damalige Vorstand der Deutschen Messe die seinerzeit visionäre Idee hatte, im Rahmen der HANNOVER MESSE Industrie, also in einem absolut männlich geprägten Umfeld, einen Kongress zum Thema „Frauen und Karriere“ zu machen. Dabei ging es zunächst vor allem darum, dem Thema „Fachkräftemangel“, insbesondere in den Ingenieursberufen, zu begegnen. Das war ja zu einer Zeit als nicht nur für den damaligen Kanzler Gerhard Schröder „Frauen und Gedöns“ noch überhaupt keine wichtige Rolle auf der Agenda spielten. Der erste Kongress war auch wirklich ganz klein, mit 80 Teilnehmerinnen und nur einer Hand voll Workshops.

Aber in den letzten 15 Jahren hat sich ja zum Glück einiges getan. Und so wie das Thema „Frauen und Karriere“ zunehmend in den Fokus von Politik und Wirtschaft genommen wurde, wuchs auch die WoMenPower zu einem Event, das inzwischen seinen festen Platz auf der bedeutendsten Industriemesse der Welt eingenommen hat und mit jährlich rund 1.400 Teilnehmerinnen eine der größten Netzwerkplattformen für Frauen in Deutschland ist.

170428_dma_0644.jpg

WOMEN SPEAKER FOUNDATION: Was ist das Besondere an der WoMenPower?

Maria Christina Mihm: Ganz klar der Spirit. Es geht uns nicht nur darum, Frauen mit gezielten Weiterbildungsangeboten das richtige Rüstzeug für ihre Karriere an die Hand zu geben. Oder um neue Impulse für ihren beruflichen Weg. Das ist beides sicherlich sehr wichtig. Es geht uns auch und insbesondere um Empowerment. Wir wollen Frauen ermutigen und bestärken. Und das scheint uns mit der Veranstaltung gut zu gelingen – für viele unserer Besucherinnen ist die WoMenPower ein fester Termin im Kalender, auf den sie sich schon lange im Vorfeld freuen. Und wir hören auch immer wieder Geschichten von tollen Begegnungen oder wegweisenden Entwicklungen, die ihren Anfang auf der WoMenPower hatten. Das freut uns natürlich und macht uns auch stolz.

WOMEN SPEAKER FOUNDATION: Warum das Motto: „New Work – Careers in a changing world“?

Maria Christina Mihm: Unsere Arbeitswelt verändert sich durch den Generationswandel und vor allem durch die rasant fortschreitende Digitalisierung gegenwärtig mit immer größerer Geschwindigkeit. Das stellt uns alle vor Herausforderungen, bietet aber auch Chancen, von denen womöglich gerade Frauen profitieren können.

170428_dma_1899.jpg

Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Welche Kompetenzen werden gefragt sein? Welches Wissen muss ich mir dafür noch aneignen? Und wie verändert sich Führung? Über diese Fragen wollen wir diskutieren, wir werden best practice Beispiele vorstellen und Denkanstöße vermitteln.

WOMEN SPEAKER FOUNDATION: Was sind die Highlights in diesem Jahr?

Maria Christina Mihm: Wir haben wieder ganz viele inspirierende Frauen – und Männer – im Programm, zum Beispiel die Erfolgscoaches Sabine Asgodom oder Marion Knaths, aber auch tolle Vorbilder aus der Wirtschaft wie zum Beispiel Petra Justenhoven, PwC Geschäftsführerin und Managerin der Jahres 2017, die Women in Digital-Gründerin Tijen Onaran oder Frank Kohl-Boas, der bis Februar Personalchef bei Google war.

Janina Kugel
Opening Keynote: Janina Kugel, Chief Human Resources Officer und Mitglied des Vorstands der Siemens AG (Foto Janina Kugel: http://www.siemens.com/presse)

Ich persönlich bin sehr gespannt auf Janina Kugel, die als zweifache Mutter den nicht gerade einfachen Job als Siemens HR-Vorständin meistert und die sich für mehr Frauen in Führungspositionen stark macht.

Und das größte Highlight? Wir feiern in diesem Jahr unser 15jähriges Jubiläum! Dafür haben wir extra die PowerWoMen-Band ins Leben gerufen, die uns durch den Tag begleitet. Mit dabei ist auch der deutsche Beatbox-Meister. Und abends laden wir alle Teilnehmerinnen herzlich ein, mit uns gemeinsam beim abschließenden Red-Carpet Konzert auf 15 Jahre WoMenPower anzustoßen.

WoMenPower am 27. APRIL 2018  
im CONVENTION CENTER, MESSE HANNOVER

 


Profil Maria Christina Mihm

Foto Tina5

 

Maria Christina Mihm verfügt über langjährige Erfahrung im Messe- und Kongressmanagement. Seit 2012 ist sie Projektleiterin des WoMenPower-Kongresses bei der Deutsche Messe AG in Hannover.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s